Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: Demografisch verspekuliert; 02/2015

Demografisch verspekuliert

Die Aussicht schien so verlockend: Durch den demografischen Wandel sei ab dem Schuljahr 2015/16 mit einem erheblichen Rückgang der SchülerInnenzahlen zu rechnen. Das war die Aussage des sogenannten Klemm-Gutachtens von 2012. Die Politik sah sich in der Lage, trotz fortdauerndem Sparkurs die Klassengrößen in der Orientierungsstufe der Gesamtschulen und Gymnasien von 28 auf 25 zu reduzieren. Doch die Rechnung geht nicht auf: Die SchülerInnenzahlen liegen deutlich über der Prognose. Das Bildungsministerium will daher die Reduzierung der Klassengrößen einfach aussetzen. „Wenn mehr SchülerInnen als erwartet an den Schulen sind, müssen auch zusätzliche Ressourcen bereitgestellt werden“, erklärte der GEW-Landesvorsitzende Klaus-Peter Hammer. Nur dann könnten individuelle Förderung und Differenzierungsmaßnahmen gelingen.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2015


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018