Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: Förderschulen: Unterrichtsausfall vorprogrammiert; 01/2017

Förderschulen: Unterrichtsausfall vorprogrammiert

26 Planstellen stellt das Bildungsministerium des Landes 2017 für Lehrkräfte an Förderschulen bereit. Dabei hieß es noch im September letzten Jahres seitens der zuständigen Ministerin Stefanie Hubig (SPD), dass angesichts des akuten Bedarfs zumindest alle 90 AbsolventInnen der 2. Ausbildungsphase zur Förderschullehrkraft von 2016 zum 1. Februar 2017 eingestellt werden sollen. „Das Land Rheinland-Pfalz bildet kostenintensiv aus, gibt dann aber keine Perspektive für einen Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz“, kritisiert der GEW-Landesvorsitzende Klaus-Peter Hammer. „Und dies, obwohl jede einzelne Kollegin und jeder einzelne Kollege mit dem Abschluss des Lehramtes für Förderschulen dringend gebraucht wird.“ Laut Landesamt für Statistik arbeiten derzeit an Förderschulen 452 KollegInnen im Alter von 55-59 Jahren sowie 415 KollegInnen im Alter von 60-65 Jahren. Die Zahl der SchülerInnen an den Förderschulen sinke laut GEW zwar, jedoch wachse die Zahl der IntegrationsschülerInnen an Schwerpunktschulen.

Foto: shutterstock.de/racorn

Quelle: Beamten-Magazin 01/2017


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018