Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: „Wider das planlose Streichkonzert“; 10/2016

„Wider das planlose Streichkonzert“

In einer Sitzung Ende September befasste sich der Ministerrat mit der geplanten Streichung von 2.000 Stellen. In Zeiten der Schuldenbremse soll damit zur Haushaltskonsolidierung beigetragen werden. „Die sogenannte Schuldenbremse bedeutet schmerzhafte Einschnitte in vielen Bereichen. Es darf aber kein planloses Streichkonzert über die Köpfe der Beschäftigten hinweg erfolgen“, forderte DGB-Bezirksvorsitzender Dietmar Muscheid. „Der DGB erwarte vielmehr, dass die Gewerkschaften und die Personalräte eingebunden werden. „Insbesondere die Personalvertreterinnen und -vertreter wissen am besten, welche Bereiche und Aufgaben möglichst ausgenommen werden müssen“, verdeutlichte Muscheid.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2016


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018