Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: E wie Akte; 05/2015

E wie Akte

Die Landesregierung hat beschlossen, in den Behörden und Ämtern des Landes die elektronische Akte (E-Akte) einzuführen. „Wir wollen unseren Beamtinnen und Beamten und den Beschäftigten die Technologien an die Hand geben, die erforderlich sind, um die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung effektiv, bürgernah und ressourcenschonend zu erfüllen“,

betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Mit der Modernisierung der Landesverwaltung verbinde sie auch die Erwartung, dass der öffentliche Dienst als Arbeitgeber beispielsweise durch mehr Möglichkeiten zu mobilem Arbeiten attraktiv bleibe. Der Investitionsbedarf belaufe sich auf rund 8 Millionen Euro.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2015


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018