Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: Verfehlte Kitapolitik; 03/2014

Verfehlte Kitapolitik

Zu wenig Personal, zu wenig Zeit für Vor- und Nachbereitung und Leitungstätigkeiten: Die Ergebnisse einer GEW-Umfrage zur aktuellen Arbeitssituation in kommunalen Kindertagesstätten zeigen, dass die Arbeitszufriedenheit sinkt, die Arbeitsbelastung und der Krankenstand hingegen fast überall zunehmen. „Wenn die Arbeitsmotivation und der Gesundheitszustand von Erziehungsfachkräften leiden, ist es an der Zeit, Alarm zu schlagen“, kommentiert Klaus-Peter Hammer, Vorsitzender der GEW Rheinland-Pfalz, die Ergebnisse der Umfrage. Die GEW fordert daher bessere personelle Ausstattung der Kitas, angemessene Zeitkontingente für Leitungstätigkeiten und Vor- und Nachbereitung und sieht sowohl die Landesregierung als auch die Städte und Gemeinden in ihrer Funktion als Arbeitgeber in der Verantwortung. Jetzt räche sich, dass die Kitapolitik der vergangenen Jahre fast ausschließlich auf die schnelle Schaffung neuer Betreuungsplätze gerichtet war, ohne – wie seit langem von der GEW gefordert – auch die Rahmenbedingungen zu verbessern.

Foto: Eduard Fiegel

Quelle: Beamten-Magazin 03/2014


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018