Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz: Mitbestimmung verbessert; 10/2010

Mitbestimmung verbessert

Zufrieden zeigt sich der DGB Rheinland-Pfalz mit dem neuen Landespersonalvertretungsgesetz. „Hier gilt es ganz klar festzustellen: Rheinland-Pfalz hat als einziges Bundesland eine fortschrittliche Weiterentwicklung der Mitbestimmung im öffentlichen Dienst auf den Weg gebracht“, urteilte der DGB-Bezirksvorsitzende Dietmar Muscheid. Dennoch hätten sich der DGB und die Gewerkschaften „an der ein oder anderen Stelle mehr erhofft“. Die Gesetzesnovelle weitet die Initiativrechte der Personalvertretungen aus und schließt eine Mitbestimmungslücke bei ressortübergreifenden Maßnahmen. Der DGB hatte gefordert, dass auch der Katalog der mitbestimmungspflichtigen Maßnahmen erweitert wird.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2010


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-rheinland-pfalz.de © 2018